Helfen in Not ist unser Gebot

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung blickt Kommandant Michael Maywald zufrieden auf ein erfolgreiches Feuerwehrjahr 2014 zurück. Wieder wurden die Einsätze, zu denen die Mannschaft alarmiert wurde, ohne Beanstandungen oder Verletzungen erledigt. Gleichzeitig lobt Maywald den hervorragenden Ausbildungsstand.

 

Der Vorsitzende Tobias Schmölz hebt in seiner Ansprache die Kameradschaft und den Zusammenhalt im Verein hervor. Gerade bei Veranstaltungen wie dem inzwischen sehr beliebten Oktoberfest wird von den Vereinsmitgliedern eine enorme Arbeitsleistung erbracht, gerade wenn – wie in diesem Jahr – gleichzeitig Veranstaltungen wie die Bewirtung beim Altstädter Viehscheid und der Jugendleistungswettbewerb stattfinden.

 

Sicherheitsreferent Hansjörg Nast-Kolb bedankt sich im Namen der Stadt Sonthofen für die geleistete Arbeit und sichert die Unterstützung der Stadt bei der schon seitlängerem geplanten Beschaffung eines neuen Fahrzeugs zu.

 

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen werden Johannes Fickler (2. Vorsitzender), Josef grath (Schriftführer) sowie Thomas Rothmayr und Kilian Maier (Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt. Bei den abschließenden Ehrungen werden Harald Glinka, Boris Helmstreit und Martin Zinkl für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst usgezeichnet. Sepp Happach erhält eine Urkunde für seine 40-jährige Vereinszugehörigkeit, Adolf Eichenseer wird für seine 70jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr geehrt.

 

 

Vorstand Tobias Schmölz, Hansjörg Nast-Kolb, Harald Glinka, Martin Zinkl, Boris Helmstreit, Kommandant Michael Maywald, Kreisbrandmeister Florian Schmid

 

 

 

Freitag, 16. November 2018

Designed by LernVid.com